K o n z e r t

Just zu Beginn der Pandemie - im Frühling 2020 - hätten wir gerne das Mozart-Requiem aufgeführt. Sehr kurzfristig musste es abgesagt werden. Nun möchten wir das nachholen und zwar in einem liturgischen Konzert am Karfreitag, den 15. April 2022 in der Evangelischen Kirche Rotmonten.

Seit jeher ist dieses Werk von Legenden umwoben, dies weil es leider unvollendet geblieben ist, bzw. erst von einem Schüler Mozarts - Franz Xaver Süßmayr - im Auftrag von Mozarts Witwe Constanze Mozart fertiggestellt wurde.

 

Uns schwebt eine intime Fassung dieser Totenmesse vor, weshalb es nur vom "vokalensemble con passione", selbstverständlich mit Begleitung der "archi lusingandi sinfonici" und den feinfühligen Solisten, vorgetragen wird.

Der klassische Text der Totenmesse bewegt sich schon ständig zwischen irdischem Leiden , himmlischen Sphären, aber auch höllischen, diabolischen Schreckensbildern, was den Komponisten auf seinem Sterbebett nochmals all seine Erfahrung, seinen unglaublichen Ideenreichtum  und sein ganzes Genie zeigen lässt.  

>> Eintritt frei - Kollekte

Flyer Mozart-Requiem 2022 Kopie.jpg